Preberlauf 2013

preberlauf_ergebnisliste_2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer. Ihr habt unseren Preberlauf wieder zu einem unvergesslichen Tourenevent gemacht.

248 Geniesser, 23 Superkids und 75 Sprinter waren gestern bei guten Bedinungen (leichter Schneefall, niedrige Temperaturen und überhaupt keinem Wind) auf unserem Hausberg unterwegs. Wir freuen uns sehr, dass so viele Freunde den Weg zu unserer Veranstaltung gefunden haben, das ist der größte Lohn für die monatelange Vorbereitungsarbeit. Vielen DANK!

Während die vielen Genießer schon auf der Strecke unterwegs waren, bot sich ein spannendes Bild beim Start der Sprinter. Namhafte Tourengrößen waren dort zu finden. Wer wird in diesem Jahr den Titel des Preberkönigs nach Hause holen?

Der Startschuss fällt und wie eine Horde wildgewordener Büffel rennen die Sprinter die Rodelbahn entlang, um sich eine passende Ausgangsposition zu schaffen. Für fünf Minuten ist es Andi Tockner, der an der Spitze läuft, dann überholt Hans Wieland um nach einigen hundert Höhenmeter aber von Christian Hoffmann überlaufen zu werden. Der Olympiasieger (Langlauf) kann seine Kondition voll ausspielen und zieht unangefochten seine Spur Richtung Gipfelkreuz. Hinter ihm spielen sich dramatische Szenen ab. Jeder einzelne Sprinter kämpft mit dem inneren Schweinehund um eine gute Zeit abzuliefern. Hans rittert sich mit Jakob Herrmann, das junge Nationalteammitglied hat im Ziel jedoch einige Sekunden Vorsprung, sodass der 10 fache Preberkönig als Dritter ins Ziel kommt.

Für Christian Hoffmann war es der erste Prebersprint, aber wir sind sicher, es wird nicht der letzte sein. Er zeigte sich von der Veranstaltung sehr begeistert. Bei den Damen siegte Rosemarie Pötzelsberger vor Evelyne Lacher und Heidi Bernsteiner. Bei den Junioren ging der Sieg an Thomas Jäger vor Sebastian Kaswurm und Harald Feuchter. Bei der AKII siegte Franz Deisenberger vor Wolfgang Weissl und Rudolf Brandl. Die genauen Zeiten entnehmt bitte der angefügten Ergebnisliste.