Der Preberlauf

Die Verhältnisse am Preber sind gut

Tamsweg schläft noch unter einer dicken Nebelschicht und schon auf der Haiden lacht uns ein blauer Himmel entgegen. Einige Frühaufsteher ( es ist viertel nach acht) sind schon am Hausberg unterwegs. Der Aufstieg erweist sich als überraschend gut, nur am alten Weg sind teilweise die Steine nicht nur sicht- sondern auch spürbar. Aber ab der Prodingeralm ist alles winterlich weiß und schaut super aus. Eine kerzengrade Spur führt Richtung Gipfel.. kein Wunder, zieht doch der Preberkönig bereits seine Linie. Aber die Verhältnisse sind so gut, dass auch diese steile Aufstiegsvariante kein Problem ist. Alle folgen ihm willig... denn eine eigene Spur zu treten ist sehr kraftraubend, da es teilweise ziemlich zugeweht ist. Die erste Abfahrt von Hans schaut lässig aus, aber er hat  auch die nötige Kraft in den Oberschenkeln. Bei den "Normalos" schaut es schon wieder etwas anders aus, es sind so kleine Verschnaufpausen in der Abfahrt nötig. Also liebe Preberfreunde, es ist so weit, dass der Preber wieder ein lohnendes Tourenziel ist. Freut euch mit uns und trainiert für den Preberlauf, der am 13. März über die Bühne gehen wird. Wir freuen uns auf Euch! Berg Heil wünscht Euch Maggie

Der heiß ersehnte Schnee hat den Weg in den Lungau gefunden! Gott sei DANK!

Endlich hat auch der Lungau das nötige weiße Gold für uns Tourengeher geschickt. Gut zwanzig cm Neuschnee hat es über Nacht geschneit. Der Untergrund am Preber ist windgepresst und harschgefroren, sodass diese Pulverschicht herzlich willkommen ist. Morgen wird der Hausberg auf Herz und Nieren getestet und ich werde euch berichten, wie es nun ausschaut. Das Foto ist leider schon veraltet... aber morgen gibt es ein "Top-Frisches"!

X-run am Greim

Bereits zum 3. Mal findet heuer der X-run auf den Greim statt. Das Preberlaufteam war in den letzten Jahren immer gerne bei dieser Veranstaltung dabei, wir können diesen Lauf für Genießer und Sprinter nur weiterempfehlen.

Wir wünschen allen Preberlauffreunden einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Möge das Neue JAHR gespickt sein mit schönen Erlebnissen, Gesundheit und Frohmut, sowie traumhafte Bergtouren im Kreise guter Freunde. Das gesamte Preberlaufteam wünscht Euch alles Gute und ein kräftiges Berg Heil aus dem immer noch schneelosen Lungau.  Bild: Blick vom Golz Sonnenaufgang und Vollmond... schöner gehts fast nicht mehr.

Obwohl es am Preber noch an Schnee mangelt zahlt sich ein Besuch aber allemal aus!
Mit dieser schönen Abendstimmung am Prebersee wünschen wir euch eine besinnliche Weihnachtszeit!

Preber bereits leicht angezuckert

Der Preber eigenet sich leider noch nicht als Tourenziel. Zu wenig Schnee - so heißt es auch im Lungau. Aber was nicht ist, kann noch werden (hoffentlich), und darum planen wir schon eifrig am Preberlauf 2016, der am 13. März stattfinden wird. Wir freuen uns schon heute auf Eure werte Teilnahme und wünschen euch bis dahin eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.